Vom CEOWas bedeutet Teamwork wirklich?

Was bedeutet Teamwork wirklich?

Eine Führungskraft zu sein bedeutet, die Verantwortung für eine Gruppe von Menschen mit ähnlichen Ideen und Zielen zu übernehmen, eine Gruppe von Menschen, die Ihnen oft hilft, in jedem Bereich, in dem Sie arbeiten, erfolgreich zu sein. Werfen wir einen Blick über die Mitarbeiterzahl oder die Produktionsmetriken hinaus, in denen wir ein Team messen. Werfen wir einen Blick auf den wichtigsten Teil der Teamarbeit – den Aufbau:

1. Zielanalyse und -prozess

Wenn ein Team zusammenkommt, muss es einen Angriffsplan für den Tag, die Woche und das Quartal formulieren – abhängig davon, woraus die Unternehmensplanung besteht -, wenn ein Team keinen Plan hat, handelt es sich um einfache Quallen Ozean, der keine Richtung oder einen Prozess hat, dem er folgen kann. Jeder Teamarbeiter kümmert sich um den Fortschritt des anderen, weil er sich als Team Ziele und Standards gesetzt hat. Die Zielanalyse sollte auf die Ergebnisse der Vorwoche und die bereits festgelegte Wachstumsprognose ausgerichtet werden.

2. Strategieformulierung

Ziele zu haben bedeutet nicht unbedingt, einen Plan zu haben. Strategie spielt eine große Rolle in der Teamarbeit. Für ein Team ist es wichtig, eine großartige Strategie zu formulieren, um seine wöchentlichen Ziele zu erreichen. Es ist einfacher, selbstgefällig zu werden, wenn keine Strategie und keine Richtlinien vorhanden sind. Viele Unternehmen auf der ganzen Welt verwenden diesen Schlüssel, um Ergebnisse zwischen Teams zu erzielen. Mit einem Plan arbeiten alle Teammitglieder zusammen, um jeden Tag einen Weg zu finden, um die ihnen zugewiesenen Aufgaben und ihre persönlichen Fähigkeiten zu verbessern.

3. Aktionsprozess

Normalerweise steht jedes Team immer wieder vor dem gleichen Problem, den Aktionen. Wir können uns keine Ziele setzen, ohne etwas dagegen zu tun, es wären nur Träume ohne Zweck. Jedes Teammitglied sollte bei der Suche nach der Erreichung der Ziele helfen. Für jeden Leiter ist es wichtig, den von jedem Teammitglied festgelegten Aktionsplan zu überwachen, bevor die endgültigen Ziele veröffentlicht werden. Jeder im Team sollte einen Plan mit Maßnahmen haben, die zu einem Ergebnis führen. Wenn das Team versucht, Ziele zu erreichen, wird es alles tun, was es braucht, weil alle wissen, dass es ihnen auf die eine oder andere Weise zugute kommt.

4. Überwachung des Fortschritts

Hier liegt der Hauptbereich, in dem Projekte sterben, Unternehmen Gewinn verlieren und Teams zusammenbrechen. Die Fähigkeit, unseren eigenen Fortschritt zu verfolgen, gibt uns die Möglichkeit, uns jeden Tag unabhängig von der Branche zu verbessern. Wenn Sie der Anführer oder ein Teammitglied sind, sollten Sie betonen, wie viel Sie erreicht haben und wie viel mehr Sie tun können, um dieses Ziel zu übertreffen. Jedes Teammitglied sollte sich um die Fortschritte des anderen kümmern, als ob die Entwicklung und Produktivität seine eigenen wären, und versuchen, wenn möglich auch dazu beizutragen, seine Fähigkeiten und Kenntnisse zu verbessern.

5. Koordination

In einem Team besteht immer die Tendenz, natürliche Führungskräfte und Anhänger zu finden, unabhängig vom Projekt oder der Aufgabe. Ohne Koordination macht es keinen Sinn, ein Team zu haben, alles wird zu einer massiven Katastrophe. Übernehmen Sie die Kontrolle über Situationen und koordinieren Sie die Umstände besser mit Ihrem Team. Lernen Sie, Verantwortlichkeiten entsprechend zu delegieren, um Müdigkeit zu vermeiden, und überwältigen Sie sich selbst und diejenigen, die mit der zusätzlichen Arbeit nicht weiterkommen.

6. Motivation

Haben Sie jemals einen Job gehabt, bei dem niemand erkannt hat, was Sie getan haben, und Ihnen einen Daumen hoch gegeben, um einen so tollen Job zu machen? Warst du jemals in einer Position, in der alles hektisch ist und niemand dich wirklich aufpumpt, um besser zu werden und dich für den Tag zu begeistern? Dies ist der Teil, in dem die meisten Unternehmen scheitern. Als Leiter dieses Unternehmens besteht unsere Aufgabe darin, Menschen jeden Tag zu motivieren, indem wir eine positive Einstellung jedes Mitarbeiters fördern, aber auch sicherstellen, dass sie sich bei ihrer Arbeit geschätzt fühlen und gleichzeitig verstehen, dass ihre Arbeit ein Schlüssel zum Wachstum des Unternehmens ist. Wenn wir nicht erkennen, dass jede Person in unserem Team wichtig ist, begrenzen wir unser Wachstum und unseren Fortschritt.

7. Vertrauensbildung

Das Erstaunlichste an meinem Job ist, Menschen von Grund auf aufbauen zu können. Auf diese Weise kann ich Vertrauen aufbauen und Menschen ermutigen, das zu werden, was sie sein wollen. Ein unterbewusster Mensch neigt oft dazu, sich selbst gegenüber sehr kritisch zu sein, und dies kann jeden Fortschritt zerstören, der im Laufe des Tages erzielt wird. Für ein Team ist es wichtig, das Vertrauen untereinander zu stärken, insbesondere wenn wir eine gemischte Gruppe von Menschen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten haben. Zeigen Sie auf, was diese Person an diesem Tag gut gemacht hat, anstatt zu betonen, was schief gelaufen ist. Die Leute können sehen, was sie falsch gemacht haben, weil es einfacher ist, unsere Fehler zu erkennen, als was wir richtig gemacht haben. Steigern Sie das Vertrauen, indem Sie darauf hinweisen, was diese Person gut gemacht hat.

„Ein erfolgreiches Team ist eine Gruppe von Händen und einem Geist“ – Bill Bethel

CEO mit nachweisbarem Erfolg von Jahr zu Jahr, der die Ziele für Umsatz, Gewinn und Unternehmenswachstum in Start-up-, Turnaround- und sich schnell ändernden Umgebungen erreicht. Umfangreiche Erfahrung mit hochtechnologischen Systemen, die ein tiefes Verständnis kritischer Geschäftstreiber in verschiedenen Märkten und Branchen erfordern; Sehr erfolgreich beim Aufbau von Beziehungen zu Entscheidungsträgern auf höherer Ebene, bei der Übernahme der Kontrolle über kritische Problembereiche und bei der Erfüllung von Kundenverpflichtungen. Kundenorientiert und leistungsorientiert.

Scroll up Drag View